Messenachbericht der ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH

Automatica 2014

Pressemeldung der Firma ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH
ViscoTec Messestand Automatica 2014


Die Firma ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH blickt mit der Automatica 2014 in München auf eine sehr erfolgreiche Messeveranstaltung für das Unternehmen zurück.

Sehr positiv wahrgenommen wurde die hohe Anzahl an konkreten Projektanfragen zum Einsatz hochwertiger Dosiertechnik. Neben interessierten Endkunden als finale System-Anwender, war auch ein sehr großes Interesse von Unternehmen aus der Automatisierungbranche zu verzeichnen. Diese sind im Rahmen von Kundenprojekten vielfach beteiligte Kooperationspartner, die ausgewählte Dosiertechnologie und Dosiersysteme von ViscoTec zum Einsatz bringen. Insgesamt lagen bei einer erfreulich hohen Besucherzahl der Umfang an Projektanfragen und die Gesprächsqualität auf sehr hohem Niveau.

Ausgestellt wurde ein Produktportfolio beginnend bei 1K- und 2K Dosiersystemen auf Modulbasis, wo Einzeldispenser, Antriebe und Dosiersteuerungen als Komponenten in Anlagenkonzepte integriert werden können, bis hin zu Komplettsystemen mit Materialentnahme-, Aufbereitungs- und Dosiersystem inklusive Steuerungstechnik und Prozess.

Für das neu vorgestellte 2K-Dosiersystem ViscoDuo-VM war ein separater Bausatz bereitgestellt, um zusammen mit interessierten Besuchern die neu entwickelte Modulbauweise auf dem ViscoTec Messestand in der Praxis zu demonstrieren. Gezeigt werden konnten Praxisschritte für die Konfiguration, Montage und Wartung dieser neuen Produktgeneration innovativer 2K-Dosiersysteme.

Mit der 2. Generation des Material-Aufbereitungssystems ViscoTreat-Inline konnte den Besuchern an einem Ausstellungssystem eine weitere Innovation für Dosieranlagen demonstriert werden. Interessenten hatten die Gelegenheit, das neu entwickelte Medien-Anschlusskonzept und eine System- und Prozesssteuerung auf Basis einer graphischen Benutzeroberfläche zu besichtigen und vielfältige Konfigurations- und Anwendungsmöglichkeiten zu besprechen. Zu vielen Projektanfragen war es mit dem gezeigten Equipment bereits möglich, Interessenten konkrete Lösungsvorschläge zu unterbreiten.

Zudem konnte die Automatica 2014 für ViscoTec genutzt werden, um umfangreiche Anwendererfahrungen aufzunehmen, damit diese wertvollen Informationen für zukünftige Produktentwicklungen in das Unternehmen einfließen können.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH
Amperstraße 13
84513 Töging a. Inn
Telefon: +49 (8631) 9274-0
Telefax: +49 (8631) 9274-300
http://www.viscotec.de

Ansprechpartner:
Manfred Kribbel
+49 (8631) 9274-487



Dateianlagen:
    • ViscoTec Messestand Automatica 2014
ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH hat weltweit knapp 100 Mitarbeiter und fertigt in Töging Dosieranlagen und Komponenten, die z.B. zum Auftragen von Klebstoffraupen in vollautomatischen Montageprozessen verwendet werden und deckt dabei einen weiten Industriesektor von der Flugzeugindustrie bis hin zur Mikroelektronik ab. Zusätzlich werden Dosiersysteme, Abfüller und Fassentleereinheiten für die Kosmetik-, Pharma- und Lebensmittelindustrie hergestellt.


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.