Großes wirtschaftliches Potential

Weicon eröffnet Niederlassung in Tschechien

Pressemeldung der Firma WEICON GmbH & Co. KG
v.l.n.r. Ralph Weidling und Vladimir Dufek


Der Hersteller von Kleb- und Dichtstoffen Weicon hat seine siebte Auslandsniederlassung gegründet. Nach Dubai, Kanada, der Türkei, Rumänien, Südafrika und Singapur zählt nun auch Teplice im Norden der Tschechischen Republik zu den Standorten des Unternehmens aus dem westfälischen Münster.

Weicon-Geschäftsführer Ralph Weidling äußerst sich sehr optimistisch: „Tschechien ist ein sehr interessanter Markt mit großem wirtschaftlichen Potential. Die Tschechische Republik ist seit Mai 2004 Mitglied der Europäischen Union und zählt heute, nur 12 Jahre später, zu den am weitesten entwickelten Industrienationen in Mittel- und Osteuropa. Die tschechische Wirtschaft ist stark auf die Industrie, insbesondere auf die Automobilindustrie, den Metall- und Maschinenbau, die chemische Industrie sowie die Lebensmittel- und Getränkeindustrie ausgerichtet und bietet somit einen starken Absatzmarkt für unsere Produkte.“

Weicon in Tschechien

Die WEICON Czech Republic s.r.o., so der Name der neuen Niederlassung, hat ihren Sitz in Teplice, im Norden der Tschechischen Republik an der Grenze zu Deutschland. Der Standort wird vom einheimischen Geschäftsführer Vladimir Dufek geleitet.

„Wir kennen Vladimir schon seit vielen Jahren. Er hat lange für unseren Handelspartner in Tschechien gearbeitet und ist bestens mit dem Markt vertraut. Wir freuen uns auf eine sehr vielversprechende Zusammenarbeit“, so Weidling weiter.

Tschechien – ein starker Wirtschaftspartner

Deutsche Unternehmer haben seit 1993 knapp 20 Milliarden Euro in die Tschechische Republik investiert. Das Land wickelt nahezu ein Drittel seines Außenhandels mit Deutschland ab, das damit der mit Abstand wichtigste Handelspartner ist. Tschechien liegt noch vor Russland an 12. Stelle der deutschen Handelspartner (Quelle: Statistisches Bundesamt). Mit der guten Entwicklung der letzten Jahre, der starken wirtschaftlichen Stellung innerhalb Europas und der drittniedrigsten Arbeitslosenquote innerhalb der EU, konnte Tschechien auch Weicon von seinen Standortvorteilen überzeugen.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
WEICON GmbH & Co. KG
Königsberger Str. 255
48157 Münster
Telefon: +49 (251) 9322-0
Telefax: +49 (251) 9322-244
http://www.weicon.de

Ansprechpartner:
Thorsten Krimphove
Pressesprecher
+49 (251) 9322-294



Dateianlagen:
    • v.l.n.r. Ralph Weidling und Vladimir Dufek
Seit 1947 stellt die WEICON GmbH & Co. KG Spezialprodukte für die Industrie her. Zum Produktprogramm des Unternehmens zählen Spezialkleb- und Dichtstoffe, technische Sprays sowie Hochleistungsmontagepasten und Fette für alle Bereiche der Industrie - von der Produktion, Reparatur, Wartung bis hin zur Instandhaltung. Ein weiteres Aktivitätsfeld von WEICON ist die Entwicklung und der Vertrieb von Abisolierwerkzeugen. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt im westfälischen Münster. Darüber hinaus unterhält WEICON Niederlassungen in Dubai, Kanada, der Türkei, Rumänien, Südafrika und Singapur und wird durch Partner in mehr als 100 Ländern weltweit repräsentiert.


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.