Ausrasten erwünscht

Pressemeldung der Firma Jakob-Gruppe
SKB-KS Schnitt


Um Werkzeugmaschinen zu schützen sind Sicherheitskupplungen seit Jahrzehnten aus vielen Anwendungen in der Antriebstechnik nicht mehr wegdenkbar. Als Kollisionsschutz bewahren sie Maschinen und Anwender vor Schäden, Stillstandzeiten und somit auch Unkosten.

Die Reihe SKB-KS für direkte Antriebe ist spielfrei und dank des Metallbalganbaus flexibel, um Fehlausrichtungen zu kompensieren.

Die balgseitige Konus-Klemmbuchse ist rotationssymetrisch und erlaubt die Übertragung großer Drehmomente bei hohen Geschwindigkeiten. Die Sicherheitskupplungen der Baureihe SKB-KS übertragen dabei Drehmomente von 2 – 2000Nm. Sonderanfertigungen oder alternative Baulängen sind auf Anfrage ebenfalls möglich.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
Jakob-Gruppe
Daimlerring 42
63839 Kleinwallstadt
Telefon: +49 (6022) 22080
Telefax: +49 (6022) 220822
http://www.jakob-gruppe.de

Ansprechpartner:
Jan Möller
Marketing
+49 (6022) 2208-55



Dateianlagen:
    • SKB-KS Schnitt


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.