Mehr Sein als Schein

Die Kraftspannmutter MDA von JAKOB Antriebstechnik

Pressemeldung der Firma Jakob-Gruppe
Kraftspannmutter MDA


Das aktuelle Modell der mechanischen Kraftspannmutter MDA vereint einfachste, manuelle Bedienung bei niedrigen Anzugswerten mit höchsten Spannkräften. Das Innenleben kann mittels eines robusten Zahnradgetriebes mit spezieller Gleitlagerung das manuelle Anzugsmoment vervielfachen. Die selbsthemmende Mechanik garantiert dabei maximale Betriebssicherheit. Eine lange Lebensdauer wird durch die Werkstoffausführung aus Vergütungsstahl mit korrosionsschützender Oberflächenbeschichtung gewährleistet. Prüfungen im Dauertest bestätigen die Erwartungen. So wurden die Kraftspannmuttern auf einem speziellen Prüfstand einer Dauerbelastung bis 10.000 Lastwechsel unterzogen.

Die Kraftspannmuttern MDA stehen für Gewindegrößen von M12 bis M48 zur Verfügung und können bis zu 180kN Spannkraft aufbringen.

Die Einsatzgebiete der MDA erstrecken auf  alle Felder des Maschinenbaus, in denen hohe Spannkräfte benötigt bzw. eingesetzt werden. Sei es beispielsweise das Spannen von Press- und Stanzwerkzeugen oder die Werkstückklemmung bei der spanenden Bearbeitung, die Kraftspannmutter MDA ermöglicht ein sichereres, wirtschaftlicheres und exakteres Spannen. Unter normalen Betriebsbedingungen ist sie wartungsfrei und bis 200°C einsetzbar. In Sonderausführungen kann sie sogar bis 400°C genutzt werden.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
Jakob-Gruppe
Daimlerring 42
63839 Kleinwallstadt
Telefon: +49 (6022) 22080
Telefax: +49 (6022) 220822
http://www.jakob-gruppe.de

Ansprechpartner:
Jan Möller
Marketing
+49 (6022) 2208-55



Dateianlagen:
    • Kraftspannmutter MDA


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.